SEADEVCON Maritime Award an Arved Fuchs, Laudator Boris Herrmann – Verleihung als Konferenz-Höhepunkt – “Green Shipping” im Fokus

Die SEADEVCON ’19 am 26. und 27. September gipfelt in einem besonderen Highlight: Der Autor und Expeditionsleiter Arved Fuchs wird den neu geschaffenen SEADEVCON Maritime Award aus der Hand von Boris Herrmann entgegennehmen. Der Preis soll jährlich eine Persönlichkeit ehren, deren “Lebenswerk beispielhaft für den Kampf um eine nachhaltige und respektvolle Nutzung der Weltmeere” steht.

Fuchs kommt direkt nach der Rückkehr von seiner Expedition “Ocean Change” zur SEADEVCON ’19 in den Räumen der Hamburg School of Business Administration (HSBA) am Adolphsplatz. Er wird in seiner Keynote Speech aus unmittelbarer Erfahrung vom Umgang der Menschheit mit den sensiblen Ökosystemen der Ozeane berichten und erklären, welche katastrophalen Auswirkungen dies auf das globale Klima heute schon hat: “Der Klimawandel ist eine Tatsache. Die Ursachen sind klar und gut bekannt. Neben natürlichen Fluktuationen sind vor allem die Menschen dafür verantwortlich. Ein ‘Weitermachen wie bisher’ ist nicht mehr möglich”, betont Fuchs.

Der Hochsee-Segler Boris Herrmann ist Schirmherr der Hamburger Klimawoche, in deren Rahmen die SEADEVCON ’19 stattfindet. Er sieht eine besondere Rolle für den Sport: “Durch kollektives Handeln und mutiges Vorangehen hat der Sport die Macht, schnell und nachhaltig etwas zu ändern. Der Segelsport im Besonderen kann einen großen Einfluss auf die Bekämpfung des Klimawandels nehmen.” Gerade erst zum “Mensch des Monats” für August von der ZEIT gekürt, macht Herrmann einen flammenden Appell: “Ein Rennen, das wir gewinnen müssen. Klima-Aktion jetzt!”

Herrmann freut sich darauf, die Laudatio auf den Preisträger des SEADEVCON Maritime Award zu halten: “Für uns alle, denen das Überleben der Ozeane und somit unseres Planeten am Herzen liegt, ist Arved Fuchs ein großes Vorbild. Er hat mit seiner Arbeit über Jahrzehnte hinweg signifikant dazu beigetragen, eine Plattform für mögliche Lösungsansätze zu schaffen, die jetzt in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Wie er selbst sagt, ‘die Karten werden neu gemischt’.”

Die Preisverleihung ist für Freitag, den 27. September für 15 Uhr terminiert. Der Eintritt dazu ist kostenlos – Eine Registrierung ist unter https://seadevcon.com/registration/ erforderlich.

Die SEADEVCON ’19 bringt Fachleute von Reedereien, Vertreter von Logistik-Unternehmen, Forscher und Wissenschaftler, Entwickler von Hard- und Software-Technologien, NGOs und Umweltaktivisten zusammen, die technische Lösungs-ansätze vorstellen, über die Zukunft der Industrie diskutieren und einen Blick auf die Häfen von morgen werfen. Am Vorabend der Konferenz findet eine spannende Startup Night an Bord der MS Stubnitz statt, wo Teilnehmer aus verschiedenen Ländern neue Geschäftsideen zum Thema “Green Shipping” präsentieren. Die überzeugendsten Konzepte werden prämiiert, ehe der Abend bei einem Networking Get-Together, veranstaltet gemeinsam mit der Hamburger Klimawoche, ausklingt.

Carsten Bullemer, Organisator der SEADEVCON, ist stolz, Arved Fuchs und Boris Herrmann zusammenzubringen: “Beide engagieren sich glaubwürdig für den Schutz unserer natürlichen Ressourcen, passend zum übergeordneten Gegenstand unserer Konferenz – Wege zum Ziel ‘Green Shipping’, einer klimaneutralen Schifffahrt.”